http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg

Suche




Sekretariat

Montag
bis
Mittwoch

Donnerstag
Freitag

Tel:

07:30 - 12:00
und
13:00 - 15:00

07:30 - 13:00
07:30 - 13:00

0631 3649930

mehr .....

Oft gesucht

BBS II -Kompass

Online - Antrag Schülerfahrtkosten







Fussballmannschaft Mädchen

Einen sensationellen Erfolg konnte die Mädchen-Fußballmannschaft (WK I) der Berufsbildenden Schule II Wirtschaft und Soziales am Dienstag im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" verbuchen. Im Endspiel auf Südwestebene besiegte das Team von OStR Rüdiger Wolfer und StR` Carolin Westrich das Leibniz-Gymnasium Neustadt mit 8:2 (5:0) Toren. Nachdem man bereits im Achtel,- Viertel,- und Halbfinale die Gymnasien aus Winnweiler (3:2), Bad Dürkheim (10:1) und die favorisierte Gesamtschule Mainz-Bretzenheim (4:2) eliminiert hatte, ließen die BBS II - Mädchen auch den Vorderpfälzerinnen keine Chance.
 
Von Beginn an berannten die aus Gymnasium und Berufsschule zusammengestellte BBS-Truppe das Neustädter Tor, ging frühzeitig durch zwei blitzsauber herausgespielte Tore von Anna Krehbiel (5./12. Minute) mit 2:0 in Führung. Auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte war die BBS das aktivere Team und legte nach 19 Minuten das 3:0 durch Lina Immesberger nach. Einzig ihrer starken Torfrau hatten es die Neustädter Gymnasiastinnen zu verdanken, dass bis zur Pause nur noch zwei weitere Treffer fielen, beide erzielt durch Steffi Müller nach vorausgegangenen Doppelpässen mit Anna Krehbiel und Lina Immesberger. Julia Kistella im BBS-Tor verlebte eine ruhige erste Hälfte, mußte nur zweimal bei Weitschüssen zupacken.
 
In der zweiten Hälfte ließen es die Lauterer ob des sicheren Vorsprungs etwas ruhiger angehen, wechselten mehrmals durch, besaßen jedoch weitere Großchancen. Wiederholt konnte sich die Torhüterin aus Neustadt auszeichnen, bevor erneut Anna Krehbiel, Lina Immesberger und Steffi Müller auf 8:0 (49./60. und 69.) erhöhten. Erst gegen Ende der Partie, als der deutliche Sieg feststand und sich einige Konzentrationsmängel und Abspielfehler einschlichen, kamen die Gastgeberinnen zu Chancen. Zweimal parierte Julia Kistella glänzend, ehe sie bei zwei Eins-gegen-Eins-Situationen machtlos war.
 
Dieser Erfolg der BBS II ist umso höher zu bewerten, da sie als einzige Berufsbildende Schule neben 15 Gymnasien antrat und somit zum größten sportlichen Erfolg der BBS II Wirtschaft und Soziales in den letzten 25 Jahren beitrug.

Aufgebot BBS II:

Julia Kistella,
Steffi Müller,
Lina Immesberger,
Anna Krehbiel,
Annika Stradtmann,
Jasmin Gregorowitsch,
Thanna Mongkhoudi,
Melissa Parutzel,
Majlinda Raiforski,
Stina Theißinger,
Anna Petri,
Jule Koßmann