http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg http://bbsiikl.de/media/wechselbilder/9.jpg

Suche




Sekretariat

Montag
bis
Mittwoch

Donnerstag
Freitag

Tel:

07:30 - 12:00
und
13:00 - 15:00

07:30 - 13:00
07:30 - 13:00

0631 3649930

mehr .....

Oft gesucht

Bücherlisten Info-blätter

BBS II -Kompass

Online - Antrag Schülerfahrtkosten







Einzelhandelskaufleute

Ausbildungsdauer

Grundsätzlich 3 Jahre, bei entsprechender Vorbildung evtl. Verkürzung auf 2,5 oder 2 Jahre möglich.Bei guten Leistungen während der Ausbildung kann diese evtl. auch nachträglich in Absprache mit dem Ausbildungsbetrieb um 6 Monate verkürzt werden.

Unterrichtsorganisation

  • Teilzeitunterricht
  • Jede Woche einen Unterrichtstag, i.d.R. von 8 bis 15 Uhr
  • Jede zweite Woche einen zweiten Unterrichtstag, i.d.R. von 8 bis 15 Uhr

Zuständige Stelle

Industrie- und Handelskammer Dienstleistungszentrum Kaiserslautern
Europaallee 14 - 16
67657 Kaiserslautern
weitere Informationen unter: http://www.pfalz.ihk24.de/ausbildung/

Rahmenlehrplan

Deutsch, Religion, Sozialkunde, (Sport)
Wahlpflichtfächer (z. B. Englisch)

Links zu weiteren Informationen

Zwischenprüfung

 
Die bisherige Zwischenprüfung entfällt.

Abschlussprüfung

Seit Juli 2009 „Gestreckte Abschlussprüfung“
Prüfung in zwei Teilen zu unterschiedlichen Zeiten
  • am Ende des zweiten und
  • am Ende des dritten Ausbildungsjahres.

So ist künftig Teil 1 der Gestreckten Abschlussprüfung im dreijährigen Ausbildungsberuf "Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel" identisch mit der schriftlichen Abschlussprüfung im zweijährigen Ausbildungsberuf "Verkäufer/-in".

Die „Verordnung zur Erprobung der Gestreckten Abschlussprüfung im Beruf Kaufmann/ Kauffrau im Einzelhandel“ gilt bis zum 31. Juli 2015.

Die gestreckte Prüfung wird nach der folgenden Struktur durchgeführt:

 

Teil 1 der Abschlussprüfung

am Ende des 2. Ausbildungsjahres

schriftlich in den Fächern:

  • Verkauf und Marketing 15 % (120 Minuten)
  • Warenwirtschaft und Rechnungswesen 10 % (90 Minuten)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde 10 % (60 Minuten)
Teil 2 der Abschlussprüfung
 
am Ende der Ausbildung
 
schriftlich im Prüfungsbereich
  •  Geschäftsprozesse im Einzelhandel 25 % (105 Minuten)
mündlich im Bereich
  • Fallbezogenes Fachgespräch 40 %
(aufgrund einer von drei auszuwählenden Wahlqualifikationseinheiten)

Wahlqualifikationen:

1.  Beratung, Ware, Verkauf
2.  Beschaffungsorientierte Warenwirtschaft
3.  Warenwirtschaftliche Analyse
4.  Kaufmännische Steuerung und Kontrolle.
5.  Marketing
6.  IT-Anwendungen
7.  Personal
8.  Grundlagen unternehmerischer Selbstständigkeit

Prüfungstermine

 

Bestehensregeln

Bestanden, wenn:
  • Im Gesamtergebnis von Teil 1 und 2 müssen mindestens ausreichende Leistungen erbracht werden.
  • Der Prüfungsbereich "Geschäftsprozesse im Einzelhandel" muss mit mindestens ausreichend bewertet werden.
  • Das Fallbezogene Fachgespräch muss mindestens mit ausreichend bewertet werden.
  • Im Ergebnis von Teil 2 muss es mindestens ein ausreichend geben.
  • In keinem Prüfungsbereich von Teil 2 darf es ein ungenügend geben.

Schulbezirk

  • Stadt Kaiserslautern
  • Kreis Kaiserslautern Ost

Statistik