Fremdsprachenzertifikat

KMK-Fremdsprachenzertifikat

Die BBS II bietet als autorisiertes Prüfungszentrum das KMK-Fremdsprachenzertifikat an. 

Das Zusammenwachsen Europas erfordert in vielen Ausbildungsberufen verstärkt die Fähigkeit, sich nicht nur in der Muttersprache, sondern auch im Rahmen mindestens einer Fremdsprache verständigen und beruflich tätig werden zu können. Fremdsprachenkenntnisse sind Voraussetzungen für europaweite und internationale Mobilität und Flexibilität sowie für erfolgreiche Zusammenarbeit und Verständigung zwischen Partnern mit unterschiedlicher Muttersprache.

Das Fremdsprachenzertifikat der Kultusministerkonferenz (KMK) bescheinigt aussagekräftig berufsbezogene Kenntnisse in Fremdsprachen. Es ist damit für zukünftige Arbeitgeber eine genauere Auskunftsquelle als die Zeugnisnote. Das KMK-Zertifikat orientiert sich an den Stufen des Europäischen Referenzrahmens, der von seinen Verfassern auch als ein Instrument gesehen wurde, vorliegende Fremdsprachenkenntnisse unabhängig von existierenden Abschlüssen, Zeugnissen und Zertifikaten einzelner Länder oder Institutionen zu beschreiben.

Der entsprechende Unterricht und die Abnahme der Prüfungen erfolgt in der Fremdsprache Englisch auf den verschiedenen Anforderungsstufen.

Ausführliche Informationen und Termine finden Sie auf der Homepage BBS-Bildungsservers des Landes Rheinland-Pfalz.